Ausstattung

Sämtliche Bau-, Umbau- und Adaptionsarbeiten im SAILLERHOF wurden von unseren kompetenten Top-Partnern und -Lieferanten sorgfältig, mit Bedacht auf erstklassige Qualität der Materialien, auf ästhetische und stilvolle Architektur sowie auf höchste Energieeffizienz* und Betriebskostenoptimierung, geplant und ausgeführt.

Die standardmäßige Grundausstattung der Objekte können Sie untenstehender Tabelle entnehmen, wobei die Büro- und Geschäftsflächen prinzipiell im Edelrohbau (ohne Oberflächen-Beschichtung) übergeben werden.

Selbstverständlich ist für alle Objekte eine Mehrausstattung über den Standardrahmen hinaus möglich – das SAILLERHOF -Team berät Sie dabei gerne!

*siehe Energieausweis lt. EAVG 2012 unter „RECHTLICHES“ 

BauteilWohnenGeschäftBüros
FensterKunststofffenster mit Alu-Deckschale und 3-fach Isolierverglasung (innen weiß, außen RAL 8014 Sepiabraun) (nur Penthäuser:) Holzfenster mit Alu-Deckschale und 3-fach Isolierverglasung (innen weiß, außen RAL 8014 sepiabraun) therm. getrennte Aluminium-Portale mit 2-fach Isolierverglasung in RAL 8014 Sepiabraun und/oder Pfosten-Riegelkonstruktionen aus Aluminium mit 2-fach Isolierverglasung in RAL 8014 Sepiabraun Kunststofffenster mit Alu-Deckschale und 3-fach Isolierverglasung (innen weiß, außen RAL 8014 Sepiabraun) (nur Hauptplatz 5, 1.OG:) Holz-Kastenstock-fenster mit 2-fach Isolierverglasung (innen weiß, außen RAL 8014 sepiabraun) (nur Hauptplatz 7, 1.OG:) Pfosten-Riegelkonstruktionen aus Aluminium mit 2-fach Isolierverglasung in RAL 8014 Sepiabraun
InnenfensterbänkeKunststoffbeschichtete Holzwerkstoffplatten Kunststoffbeschichtete Holzwerkstoffplatten
AußenfensterbänkeAluminium pulverbeschichtetAluminium pulverbeschichtet
BödenParkettboden (Fertigparkett Eiche im Riemenverband verlegt)BetonestrichDoppelbodensystem
AußenwändeMantelbetonMantelbetonMantelbeton
InnenwändeGipskartonwände Gipskartonwände nur für SanitärGipskartonwände nur für Sanitär
DeckenStahlbeton gespachtelt / Abgehängte Decken GipskartonRohdeckeRohdecke bzw. abgeh. MF-Decke im Sanitärbereich
Elektrische VersorgungsleitungZuleitung bis an den Übergabepunkt in der dementsprechenden EinheitZuleitung bis an den Übergabepunkt in der dementsprechenden EinheitZuleitung bis an den Übergabepunkt in der dementsprechenden Einheit
TelekomunikationsleitungZuleitung bis an den Übergabepunkt in der dementsprechenden EinheitZuleitung bis an den Übergabepunkt in der dementsprechenden EinheitZuleitung bis an den Übergabepunkt in der dementsprechenden Einheit
WohnungsverteilerSituiert im Abstell- oder Vorraum, ausgeführt als Verteiler für Licht und Schuko und als Medienverteiler
E - InstallationSchuko und Schalter: Flächenprogramm weiß(nur Sanitärbereich:) Schuko und Schalter: Flächenprogramm weiß
TelefonanschlussAnschlussdose im Vorraum bzw. Wohnraumnur Zuleitungnur Zuleitung
Sat-AnschlussAnschlussmöglichkeiten im Wohnraum und jedem Zimmer, Receiver und ORF Karte sind vom Bestandsnehmer beizustellenAnschlussmöglichkeit am Übergabepunkt in der dementsprechenden EinheitAnschlussmöglichkeit am Übergabepunkt in der dementsprechenden Einheit
LichtauslässeZentral im Raum oder auch ausgerichtet auf die Einrichtung in dementsprechender Anzahl flächendeckend im Raum angeordnet
LichtschalterAls Aus-, Wechsel- oder auch Tastschalter ausgeführtnur Sanitärbereich
Strukturierte VerkabelungAnschlussmöglichkeiten im Wohnraum und jedem ZimmerZuleitung bis an den Übergabepunkt in der dementsprechenden EinheitZuleitung bis an den Übergabepunkt in der dementsprechenden Einheit
BrandfrüherkennungHome-Rauchmelder in jedem Wohnraum
HeizungsregelungEinzelraumregelungRaumthermostat, Fernbedienung Torluftschleier: TürkontaktHeizkörperthermostate Klimaanlage: Fernbedienung
MarkiseAnschlussmöglichkeit in den Gartengeschoßen und in den Penthousegeschoßen
BalkonLichtauslass und Steckdose
KellerabteilVersorgung von der zugehörigen Wohneinheit, Lichtauslass und Steckdose
EingangstürenWohnungseingangstür REI 30 (Holzzarge mit Holztürblatt, WK2) (nur Penthäuser:) WK3therm. getrennte Aluminium-Portale mit 2-fach Isolierverglasung in RAL 8014 Sepiabraun bzw. automatische Schiebetür aus Aluminium mit 2-fach Isolierverglasung in RAL 8014 SepiabraunAluminium-Portale mit 2-fach Isolierverglasung in RAL 8014 Sepiabraun
InnentürenDana oder Kunex Röhrenspan-Türblätter inkl. Holz-Umfassungs- Zarge weißDana oder Kunex Röhrenspan-Türblätter inkl. Holz-Umfassungs- Zarge weißDana oder Kunex Röhrenspan-Türblätter inkl. Holz-Umfassungs- Zarge weiß
EntlüftungMechanische Entlüftung der WCs und Bäder mittels UnterputzlüfterMechanische Entlüftung innen liegender Räume mittels UnterputzlüfterMechanische Entlüftung der WCs mittels Unterputzlüfter Küche: Abluftverrohrung für Dunstabzug
BadWandfliesen, Keramische Fliesen, bis zur Türzargenoberkante, Bodenfliesen, Steinzeug Sanitäreinrichtung: Waschtisch und Spiegel, Kunststoff - Badewanne in isoliertem Wannenträger, Waschmaschinenanschluss, Warmwasser - Elektroboiler: 120l
WCWandfliesen, Keramische Fliesen, Höhe ca. 1,2 m; Bodenfliesen, Steinzeug; Sanitäreinrichtung: Hänge - WC, HandwaschbeckenWandfliesen, Keramische Fliesen, Höhe ca. 1,2 m; Bodenfliesen, Steinzeug; Sanitäreinrichtung: Hänge - WC, Handwaschbecken mit Untertischspeicher, Pissoir
Küche
Heizung / KühlungFußbodenheizung, Zentralheizung Gas oder WärmepumpeVRV – Heizung und Kühlung über Deckengeräte, Torluftschleier bei den ans Freie grenzenden Eingängen über ZentralheizungHeizung: Heizkörper, Zentralheizung Gas; Kühlung: Umluft Wand- oder Deckengeräte, Zentralkühlung
Terrassen, BalkoneBetonplatten im Sandbett bzw. aufgeständert teilweise Zugang zu Lichthof: BetonbodenBetonplatten im Sandbett bzw. aufgeständert
SonnenschutzAußen-Raffstore aus Aluminium, elektrisch bedienbar (ausg. N-seitig)Außen-Raffstore aus Aluminium, elektrisch bedienbar (ausg. N-seitig); 1 Schalter pro Seite
AutoabstellplätzeTG-Plätze im 1.UGÖffentliche PKW-Stellplätze am Hauptplatz und am Raiffeisenparkplatz in ausreichender Anzahl vorhandenTG-Plätze im 1.UG vorhanden; gesondert zu ordern

This entry was posted in . Bookmark the permalink.